topper-hw-19

Lignatus Handwerkertage 2019

WOHNGESCHICHTEN
WOHNEN IST LEBEN – LEBEN IST VERÄNDERUNG

Lignatus Handwerkertage am 16./17. Februar 2019

Vorträge · Samstag, 16. Februar 2019

13:30 Uhr
Das zukunftsfähige Bad Detlev Lienig (TECE)
Bäder von heute für morgen
14:30 Uhr
Das neue Wohnen – Wenn die Kinder aus dem Haus sind
Jana Bickert (Plankreis Innenarchitektur)
Aktuelle Farben und Formen in der Innenarchitektur
15:30 Uhr
Vom Wohnzimmer – bis zum Dachausbau
Martin Hammelbeck (Lignatus – Die Wohnmanufaktur)
Ideen und Maßarbeit – Realisierte Projekte im Möbel- und Innenausbau
16:30 Uhr
Sicher Wohnen – Die Kripo berät
Kriminalhauptkommissar Dirk Struckmeier
Sorgen Sie vor und verhindern Sie den »Albtraum Einbruch«

Vorträge · Sonntag, 17. Februar 2019

13:30 Uhr
Komfort im Bad kennt keine Grenzen
Christian Ahle (Laufen)
Die Zukunft gestalten – Früher an später denken
14:30 Uhr
Das neue Wohnen – Wenn die Kinder aus dem Haus sind
Jana Bickert (Plankreis Innenarchitektur)
Aktuelle Farben und Formen in der Innenarchitektur
15:30 Uhr
Vom Wohnzimmer – bis zum Dachausbau
Martin Hammelbeck (Lignatus – Die Wohnmanufaktur)
Ideen und Maßarbeit – Realisierte Projekte im Möbel- und Innenausbau
16:30 Uhr
Sicher Wohnen – Die Kripo berät
Kriminalhauptkommissar Dirk Struckmeier
Sorgen Sie vor und verhindern Sie den »Albtraum Einbruch«

Hinweis zur Straßenführung:

Die Verkehrsführung wird während der Veranstaltung zur Schaffung von zusätzlichem Parkraum geändert!

Aus Richtung Wadersloh / Stromberg ist die Stromberger Straße als Einbahnstraße angelegt und nur mit Tempo 30 befahrbar. Die linke Fahrspur der Stromberger Straße ist für die Dauer der Veranstaltung im Bereich von Lignatus durch die Sondergenehmigung des Kreises Gütersloh zum Parken freigegeben. Für die Zufahrt aus Richtung Langenberg sind Umleitungen ausgeschildert.

Alle Jahre wieder im Februar öffnet Lignatus, die Wohnmanufaktur, für ein Wochenende Werkstatt- und Ausstellungstüren für interessierte Besucher. Im Rahmen der Handwerkertage präsentiert das Unternehmen nicht nur eigene Entwürfe exklusiver Einbaumöbel, Tischlerküchen und Bäder, sondern bietet auch Partnerfirmen verwandter Gewerke die Gelegenheit zur Vorstellung ihrer Produkte und Dienstleistungen.

Handwerksbetriebe, Lieferanten und weitere Ausstellungspartner füllen diese Veranstaltung mit Leben und Ideen. So werden auch Fenster, Solarmodule, Naturholzböden, Sanitärkeramik, Designheizkörper und Fliesen zu sehen sein. Thermomix-Vorführungen ergänzen die Veranstaltung.
Was das besondere Konzept der Handwerkertage ausmacht? Von jedem Gewerk präsentiert jeweils nur ein Vertreter sein Fach. Allen gemeinsam ist der hohe Anspruch an die eigene Kompetenz und Qualität der Ausführung. »Bei uns darf der Kunde sicher sein, sich in den besten Händen zu befinden«, so Martin Hammelbeck. Bei der Umgestaltung von Räumen lassen sich auf diese Weise ganz-heitliche und nachhaltige Konzepte verwirklichen, häufig unter Ein-bindung von Innenarchitekten oder mit Lignatus als betreuendem Handwerkspartner.

Raumübergreifendes Wohnen ist einer der großen Trends, die sich in der Einrichtungslandschaft abzeichnen: Küchen öffnen sich in Wohnräume, Schlafzimmer werden eins mit ansprechenden Bädern.

»Möbel werden künftig multifunktionaler und für verschiedene Zwecke nutzbar, müssen jeden Wandel mitmachen – egal, ob man umzieht, Gäste beherbergt oder die Familie sich verändert«, verrät Bettina Bickert (Dipl.-Ing. Innenarchitektur) aus Krefeld über die großen Einrichtungstrends, die das Wohnen in nächster Zukunft beherrschen werden. »Das neue Wohnen ist Spiegelbild des Le-bensstils, Individualität ist dabei ein ganz großes Thema und dazu gehören natürlich auch ganz persönlich gefertigte Möbel«.

Interessante Konzepte mit pfiffigen Details in bester handwerklicher Ausführung sind Markenzeichen des Unternehmens Lignatus aus Langenberg. »Insofern liegen wir in Sachen Individualität ganz im Trend«, schmunzelt Lignatus-Inhaber Martin Hammelbeck.

Abgerundet werden die Handwerkertage durch ein interessantes und auf die Themenschwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung abgestimmtes Vortragsprogramm. Am Samstag und Sonntag stehen Experten-Vorträge rund um neues Wohnen auf der Agenda. Ergänzend berät unter dem Motto »Sicheres Wohnen« Kriminal-hauptkommissar Dirk Struckmeier über Mittel und Wege, dem‚ Albtraum Einbruch‘ vorzubeugen.

Die Künstlerin Sinnika Airaksinen-Rade aus Witten wird ihre Werke ausstellen und Porträt-Zeichnungen anbieten.
Die Bildhauerei Vielstädte stellt individuelle Skulpturen aus Natur-stein für den Innen – und Außenbereich aus.

baumesse-2019

Mit freundlicher Unterstützung von:

lignatus-handwerker-2019-supporter